My week in pictures #130

Neuseeland, 9 Uhr abends. Ich kämpfe einen harten Kampf mit meinen Augenlidern, denn auch wenn der Jetlag eigentlich überwunden scheint, sind die Tage vollgepackt mit Aktivitäten und Eindrücken und ich krieche abends wie ein Baby in mein Hotelbett. Die Aufregung war schon vor der Reise immens, bis wir (Gigi, Nadin, Matze und ich) schließlich endlich am Mittwoch gegen Mittag unseren Singapore Airlines Flug nach Auckland antraten. 12 Stunden Aufenthalt in Singapur bei 34 Grad wurden uns von Danny versüßt, einem echten Singapurianer, den ich schon von meinem letzten Besuch her kannte. Die insgesamt 24 Flugstunden, waren Dank eines Upgrades auf Business Class, einer Mischung aus Camping und 5 Sterne Hotel mehr als erträglich. Kaum in Queenstown angekommen, ging es direkt auf die Skipiste und am nächsten Tag auf eine Safari entlang der Herr der Ringe Drehorte, die zum Teil die ein oder andere Überraschung bargen. Inzwischen sind wir in Te Anau angekommen und erkunden ein bisschen die Fjorde. Mehr wie immer auf Instagram.

(Anmerkung der Redaktion:  Die Autorin ist während des Bilder Hochladens eingeschlafen, weshalb der Artikel erst am nächsten Morgen veröffentlicht werden konnte)

Nina

Designerin, Illustratorin, Fotografin und Flummiweltmeisterin. Mehr Infos über mich und den Blog gibt es hier

Das könnte auch was für dich sein

  1. Antworten

    Lisa

    3. Juli 2014

    Yeah! Neuseeland im Winter ist echt eine Reise wert! Ich habe zwar den ersten Schneefall in Queenstown live miterlebt, die Skisaison jetzt aber leider gerade so verpasst… Viel Spaß weiterhin!

  2. Antworten

    Yvonne

    3. Juli 2014

    Geniiießt die Zeit! Ich habe ein Jahr in Neuseeland gelebt und bin absolut neidisch! Nehmt alles mit, das geht und viel Spaß beim Staunen und Erleben!
    xx

Hinterlasse einen Kommentar

WEG MIT
§219a!