England – Ein Road Trip durchs Lake District

Lake District Road Trip

Dass ich ein heimlicher Fan des Englischen Lake Districts bin, habe ich euch ja schon einmal erzählt. Letztes Jahr war ich zum zweiten Mal dort, weil ich wusste wie wunderbar die dortigen Straßen sind, wie viel Spaß es macht dort herumzufahren und wie außergewöhnlich die Landschaft ist. Selbst im Hochsommer, in dem die großen Zufahrtstraßen der Region gerade zu mit Campern und Wohnwagen verstopft sind, kann man dort auch mutterseelenallein an einem See auf einem dicken Stein stehen und dem Rauschen der Blätter lauschen. Man muss sich einfach treiben lassen, Locals fragen und den kleinen Straßen folgen. Letzteres allerdings, kann einen ganz schön in die Bredouille bringen… zumindest wenn man nicht aufpasst. Was mir genau passiert ist, auch einer kleinen Passstraße zwischen Muncaster Castle und Ambleside, habe ich für den Kodak Blog aufgeschrieben.

England Lake District Smaracuja

Smaracuja Lake District

 

Schlagwörter: ,

Nina

Designerin, Illustratorin, Fotografin und Flummiweltmeisterin. Mehr Infos über mich und den Blog gibt es hier

Das könnte auch was für dich sein

  1. Antworten

    Neni

    9. August 2015

    Die Landschaft ist unheimlich beeindruckend

  2. Antworten

    Sabrina

    10. August 2015

    Die Bilder sind einfach nur der Hammer. Da kommt man richtig ins Träumen wenn man sie so sieht.

Hinterlasse einen Kommentar