Neuseeland – Ein Ausflug zu Mou Waho Island in Wanaka

Chris-Wanaka-19

Dieses Bild schlummerte über ein Jahr lang auf meiner Festplatte. Bis ich es letzte Woche wieder fand und es mich an den tollen Tag am Lake Wanaka in Neuseeland erinnerte. Chris fuhr uns in alle Herrgottsfrühe mit seinem Boot hinüber zur Mou Waho Island, erzählte uns schon während der Fahrt von der Flora und Fauna, die dieses besondere Eiland beherbergte und er hatte dabei dieses Leuchten in den Augen, das man nur hat, wenn man sich wirklich für etwas begeistert. Er plapperte vor sich hin und wir wanderten um einen See auf einer Insel, auf einem See auf einer Insel die irgendwo im Ozean liegt.

Wir erfuhren von betrunkenen Vögeln, streitenden Pärchen und pflanzten ein Bäumchen mit Chris, der den kleinen Felsvorsprung von dem man den ganzen Lake Wanaka in seiner vollen Pracht sehen kann, liebevoll als sein „Büro“.

Die ganze Geschichte habe ich für den Kodak Blog aufgeschrieben.

Smaracuja-Wanaka-21
Smaracuja-Wanaka-25

 

Schlagwörter:

Nina

Designerin, Illustratorin, Fotografin und Flummiweltmeisterin. Mehr Infos über mich und den Blog gibt es hier

Das könnte auch was für dich sein

  1. Antworten

    Dana

    30. Juli 2015

    Oh, man. Das bringt auch meine Gedanken wieder zurück nach Neuseeland.

    • Antworten

      Nina

      31. Juli 2015

      Und mich erst! Es ist wirklich wundervoll dort…

  2. Antworten

    Yvonne

    3. August 2015

    Wie sehr ich Neuseeland vermisse!
    Ich kann es kaum abwarten, dass meine beste neuseeländische Freundin in vier Wochen wieder zu Besuch ist!
    Wird Zeit, dass ich auch mal wieder ans andere Ende der Welt komme.
    Tolle Bilder aus Wanaka!
    Liebste Grüße,
    Yvonne

    http://lovelyforliving-mag.com

Hinterlasse einen Kommentar