2×365

Am 16. Oktober 2010 zog ich nach Berlin. Seitdem ändert sich alles laufend und ist doch so wie im letzten Jahr. Manchmal bekommt man’s zu fassen. Plötzlich ist es da und genau so schnell rinnt es einem wieder durch die Finger. Manchmal ist man so beschäftigt es zu finden, dass man garnicht merkt wie es an einem vorbeihuscht. Manchmal lässt man es gelassen auf sich zukommen oder sperrt es gar mit Absicht aus. Und manchmal denkt man sich:

Oder gibt’s das garnicht, dieses Berlin?

Nina

Designerin, Illustratorin, Fotografin und Flummiweltmeisterin. Mehr Infos über mich und den Blog gibt es hier

Das könnte auch was für dich sein

Hinterlasse einen Kommentar