Vienna: At first sight

 

 

Das erste Mal in Wien, das war 2008, da gabs noch eine funktionierende Canon AE-1 und einen schwarz-weiß Film mit Bildern von Sissi, Schönbrunn und Rehen. Dieses Mal in Wien, vor 2 Wochen, gabs nur eine 60D aber dafür große Hitze, viele Hugos und augenscheinlich auch viele Schriftzüge. 5 Tage und Nächte durchkämmten wir die österreichische Hauptstadt, und genossen – unbeeindruckt vom Wiener Schmäh – Sonne, Käsekrainer, Tiefgaragen und Goethes Schoß.

The first time in Vienna in 2008, there was still my beloved Canon AE-1, a roll of black and white film with photos of „Sissi“, Schönbrunn and deers. This time around, there was only my 60D but also the hottest day in history, many Hugos and apparently a lot of lettering in the city. 5 days and nights strolling around Austrias capital, we enjoyed the sun, some Käsekrainer (typical cheese sausage, underground car-parks and Goethe’s lap.

Thanks to Vienna Tourism for inviting me!

Schlagwörter: ,

Nina

Designerin, Illustratorin, Fotografin und Flummiweltmeisterin. Mehr Infos über mich und den Blog gibt es hier

Das könnte auch was für dich sein

  1. Antworten

    Andersreisender

    21. Juli 2012

    Tolle Bilder aus Wien! Wobei: Von der Käsekrainer hätte ich mich schon – vor allem nachts am Würstelstand – beeindrucken lassen. 😉

  1. Antworten

    Österreich Reiseberichte: Alte Donau - Oh Vienna, you're so hot

    20. April 2014

    […] dabei war? Yvonne von Just Travelous, der Schweizer Jeremy von Reisewerk, Nina und Lea, Keith von Velvet Escape. Maéva, Lezaan und John, Sarah und Terry, Chris und […]

Hinterlasse einen Kommentar